quick loans

SIEC-LogoMit der Eröffnungsveranstaltung in der Arcada Fachhochschule startete das Fachprogramm der 86. Internationalen SIEC/ISBE - Konferenz am 04.08.2014 in der finnischen Hauptstadt Helsinki, nachdem beim vorabendlichen Get together eine Einstimmung bei einem Empfang  im Helsinki Business College für viele der Teilnehmenden ein fröhliches Wiedersehen auf dem Programm stand. 65 Personen haben sich registrieren lassen, davon 15 Gäste für die Veranstaltungen für die Begleitpersonen. Bereits der Eröffnungstag mit einführenden themenbezogenen Schlüsselbeiträgen am Vormittag und der 1. Vollversammlung der Delegierten mit Rechenschaftsberichten zur Arbeit der Internationalen Präsidentin und der Fachkomittees war arbeitsintensiv, doch nicht weniger, nur anders, waren die Anforderungen am Nachmittag und am Abend. Hier standen eine dreistündige Stadtrundfahrt und der Empfang im Alten Stadthaus auf dem Tagesprogramm. Am Dienstag und Mittwoch boten die Vortragenden, die aus drei Kontinenten kamen, Seminare, Workshops und Präsentationen zum Konferenzthema "Service Design" mit verschiedenen Zugängen aus den Erfahrungen der Referentinnen und Referenten. Am Donnerstag, dem 07.08.2014, besuchten die Delegierten und Begleitpersonen das Unternehmen Fiskars in Fiskars Village, eines der umsatzstärksten weltweit agierenden Unternehmen der finnischen Wirtschaft auf einem Tagesausflug. Nach der 2. Vollversammlung  der Delegierten am Freitagvormittag (08.08.2014) beendete ein festliches Abendessen für die Delegierten, Begleitpersonen und für langjährig tätige Führungspersonen aus vergangenen Epochen diese sehr erfolgreich verlaufene 86. SIEC/ISBE - Konferenz. Dankesworte verschiedener Teilnehmender stellten dabei heraus, mit welchem organisatorischen Können und mit viel Herzblut die Konferenz einschließlich des Begleitprogramms zu einem vollen Erfolg geführt wurde. Petra Bragottir aus Island, die Internationale Präsidentin der SIEC/ISBE, betonte mit ihrem Dank besonders die hervorragende Gemeinschaftsleistung des Organisationskommitees.Mit zwei weiteren Meldungen wird noch auf einige Höhepunkte der Konferenz eingegangen.